Schwedische Rahmkartoffeln mit Hackfleischbällchen

Rahmkartoffel schwedisch mit Fleischbällchen nach Köttbullar-Art

Bewertung:

Schwedische Rahmkartoffeln mit Hackfleischbällchen Ein Kinderklassiker, der immer schmeckt Köttbullar, also schwedische Hackfleischbällchen, sind ein beliebtes Gericht in Schweden und auch in Deutschland. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch kindergerecht. Die kleinen Bällchen sind weich und saftig und schmecken gut zu Kartoffeln, Reis oder

Read More

Venegard

333

90 Minuten


Einkaufsliste


Plugin by: AESAN


Schwedische Rahmkartoffeln mit Hackfleischbällchen

Ein Kinderklassiker, der immer schmeckt

Köttbullar, also schwedische Hackfleischbällchen, sind ein beliebtes Gericht in Schweden und auch in Deutschland. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch kindergerecht. Die kleinen Bällchen sind weich und saftig und schmecken gut zu Kartoffeln, Reis oder Nudeln.

Die Geschichte der Köttbullar reicht weit zurück. Bereits im Mittelalter gab es in Schweden ähnliche Gerichte. Die heutigen Köttbullar wurden im 17. Jahrhundert von den schwedischen Soldaten in Frankreich eingeführt. Sie waren eine schnelle und einfache Möglichkeit, sich mit Fleisch zu versorgen.

Die Herstellung von Köttbullar

Die Herstellung von Köttbullar ist einfach. Man benötigt lediglich Hackfleisch, Zwiebeln, Brötchen, Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Muskat. Das Hackfleisch wird mit den Zwiebeln, den Brötchen, den Eiern und der Milch verknetet. Anschließend werden die Bällchen geformt und in Butter angebraten. Zum Schluss werden sie in einer Soße aus Sahne, Tomatenmark und Brühe geschmort.

Das vorliegende Rezept ist eine kleine Abwandlung der schwedischen Vorlage – ohne Tomatenmark.

Die Zubereitung:

Der Backofen wird schon einmal auf 200 Grad (Umluft  180 Grad) vorgeheizt. Eine Auflaufform (etwa 25 x 35 cm) ordentlich einbuttern. Die Kartoffeln werden geschält, gewaschen und quer eingeschnitten. Der jeweilige Schnitt geht auf etwa 2/3 Tiefe in die Kartoffel, die noch an einem Stück bleiben soll. Die Kartoffeln werden in die Auflaufform verteilt, die Schnittseite nach oben.
Die Sahne mit der Milch vermengen und gut mit Salz und Muskat würzen. Zwei Drittel der Soße über die Kartoffeln geben und im Backofen alles zusammen 30 Minuten backen.

Währenddessen Brötchen einweichen und ausdrücken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides mit dem Hackfleisch, dem Senf und dem Ei vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Daraus werden kleine Bällchen geformt, etwas kleiner als die Kartoffeln und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne ca. 4 Minuten rundherum angebraten.

Nach 30 Minuten Backzeit der Kartoffeln die heiße  Auflaufform vorsichtig aus dem Backofen nehmen und die Hackfleischbällchen in der Form neben die Kartoffeln verteilen. Die restliche Soße über die Auflaufform gießen und alles zusammen nochmals 30 Minuten Backen.

Nach 30 Minuten den Backofen ausschalten und das Gericht im Ofen nochmals 5-10 Minuten ruhen lassen.

Vor dem Servieren den klein geschnittenen Schnittlauch über das Gericht streuen. Das Glas Wildpreiselbeeren auf den Tisch stellen. das kann sich jeder nach Geschmack dazu nehmen.

 

wissen4you wünscht guten Appetit

 

Share your thoughts

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert