Nudeln mit Champignons in Sahnesauce – schnell und sehr lecker

Bewertung:

Zubereitung: Die Spaghetti in gut gesalzenem Wasser kochen und abgießen. Ein wenig Nudelwasser aufheben. In einer Pfanne mit hoher Hitze die Champignons (geschnitten in große Scheiben) in etwas Olivenöl und einer Prise Salz anbraten und dann in einer Schüssel zur Seite stellen. In die heiße

Read More

Venegard

307

30 Minuten


Einkaufsliste


Plugin by: AESAN


Zubereitung:

Die Spaghetti in gut gesalzenem Wasser kochen und abgießen. Ein wenig Nudelwasser aufheben.

In einer Pfanne mit hoher Hitze die Champignons (geschnitten in große Scheiben) in etwas Olivenöl und einer Prise Salz anbraten und dann in einer Schüssel zur Seite stellen.

In die heiße Pfanne (Temperatur etwas hinunterstellen) jetzt das Dörrfleisch geben und kräftig anbraten. Nun die geschnittenen Frühlingszwiebeln und die in ganz dünne Scheiben geschnittenen Karotten hinzufügen und einige Minuten mitbraten. Abgelöscht wird dann mit der Sahne, die Champignons werden wieder hinzugefügt. In die Sauce den Parmesan geben und auflösen.

Würzen mit Salz und Pfeffer – ein wenig Nudelwasser hinzu, ggfs ein wenig Instant-Brühepulver. Die Sauce mit etwas Mondamin eindicken und die Nudeln hinzufügen und alles zusammen ordentlich durchmischen.

Garnieren kann man mit etwas Petersilie, wenn verfügbar.

Wissen 4 You wünscht guten Appetit


Interessantes zum Champignon

Der Champignon ist eine Gattung von Pilzen, die weltweit etwa 180 Arten umfasst und in verschiedenen Böden oder auf Kompost wächst. Der Champignon ist sehr gesund, weil er viele Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiß enthält. Günstig ist sein niedriger Fettgehalt und der geringe Brennwert.

Der weiße Champignon schmeckt leicht nussig und zart, der braune Champignon hingegen hat ein kräftigeres nussiges Aroma.

Anfangs war der Champignon ein Luxusgemüse, da es nicht viele von ihnen gab. Doch nach und nach fand man heraus, dass sie in dunklen, kalten Gewölben am besten wachsen. So wurden sie ab dem 20. Jahrhundert im großen Stil angebaut und für jeden zugänglich gemacht.

Share your thoughts

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert