Flammkuchen – super lecker – Frankreich läßt grüßen

Schwierigkeit:

Der Flammkuchen ist in seiner französischen Heimat als „tarte flambée” bekannt. Die Grundlage eines Flammkuchens bildet ein knusprig gebackener Boden aus Hefeteig oder Ölteig. Dieser Teig wird mit Sauerrahm bestrichen, mit gedünstetem Speck und Zwiebeln belegt und dann im Holzofen gebacken.

Venegard

184

30 Minuten


Einkaufsliste


Plugin by: AESAN


Zubereitung


Der Flammkuchen lässt sich auch leicht abwandeln


Gibt’s einen Vegetarier/eine Vegetarierin dabei? Dann lässt sich eine Hälfte auch anstelle von Zwiebeln und Speck mit Tomaten und Mozzarella belegen. Diese Hälfte wird nach dem Backen mit etwas Rucola belegt.


wissen4you.com wünscht guten Appetit

 

die Bilder auf dieser Seite sind von: wissen4you.com

Share your thoughts

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert