Wirsingeintopf

Es wird Winter – da ist Wirsingeintopf einfach ideal

Bewertung:

Wirsingkohl stammt ursprünglich aus Asien. Er wurde bereits im alten Rom angebaut und war im Mittelalter ein beliebtes Gemüse in Europa. Im 17. Jahrhundert wurde Wirsingkohl auch in Nordamerika eingeführt. In Deutschland ist Wirsingkohl ein traditionelles Gemüse, das vor allem im Winter gegessen wird. Er

Read More

Venegard

290

60 Minuten


Einkaufsliste


Plugin by: AESAN


Wirsingkohl stammt ursprünglich aus Asien. Er wurde bereits im alten Rom angebaut und war im Mittelalter ein beliebtes Gemüse in Europa. Im 17. Jahrhundert wurde Wirsingkohl auch in Nordamerika eingeführt.

In Deutschland ist Wirsingkohl ein traditionelles Gemüse, das vor allem im Winter gegessen wird. Er wird in vielen verschiedenen Gerichten verwendet, z. B. in Suppen, Eintöpfen, Aufläufen und Salaten.

Wirsingkohl ist ein sehr gesundes und vielseitiges Gemüse, das in jede Ernährung gehören sollte. Er ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen und hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Was kann man also im Winter, wenn es nass und kalt ist, besseres Essen als einen leckeren Wirsingeintopf? Er ist zudem leicht zuzubereiten und gar nicht teuer.

Zubereitung

  1. Der Wirsing ist als Freilandgemüse ordentlich zu waschen. Der Strunk wird entfernt und die Blätter in mundgerechte Stücke geschnitten. Die Karotten, die Zwiebeln, den Knoblauch und die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Karotten, Zwiebeln und Knoblauch sehr klein, die Kartoffeln mit etwa 1 cm Kantenlänge.
  2. In einem großen Topf werden nun erst die Zwiebeln im Öl glasig gedünstet. Dann kommt das Hackfleisch dazu und wird kräftig angebraten und der Knoblauch hinzugefügt. Ist das Hackfleisch schön gebräunt kommen die Karotten und die Kartoffeln hinzu, die wenige Minuten mitgebraten werden.
  3. Jetzt ist der Wirsing dran. Er kommt in den Topf. Die Gemüsebrühe wird hinzugefügt und alles zusammen im geschlossenen Topf zum Kochen gebracht. Der Wirsing passt vielleicht nicht komplett in den Topf, er fällt aber schnell zusammen, so dass der Rest schnell hinzugefügt werden kann.  
  4. Der Eintopf sollte 35 – 40 Minuten köcheln, bis das Gemüse weich geworden ist.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
  6. Vor dem Servieren ein wenig Petersilie zufügen. 

 

wissen4you wünscht guten Appetit

 

 

Gesundheitliche Vorteile von Wirsingkohl

Wirsingkohl ist ein sehr gesundes Gemüse, das seit Jahrhunderten in Europa angebaut wird. Er ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen und hat daher zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Der Wirsingkohl ist eine hervorragende Quelle für Vitamin C. Eine Portion von 200 Gramm deckt bereits den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das den Körper vor freien Radikalen schützt. Freie Radikale können Zellschäden verursachen und zu Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Alzheimer führen. Wirsing ist auch eine gute Quelle für Folsäure. Sie ist wichtig für die Blutbildung und die Entwicklung des ungeborenen Kindes. Schwangere Frauen sollten daher regelmäßig Wirsingkohl essen.

Der Wirsing enthält außerdem reichlich Ballaststoffe. Ballaststoffe sind wichtig für eine gesunde Verdauung und können das Risiko von Darmkrebs senken.

Weitere gesundheitliche Vorteile

Zu den weiteren gesundheitlichen Vorteilen von Wirsingkohl gehören:

 

 

Share your thoughts

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert